Choose language:

Anygraaf

Die Wahl der Profis

Das vielseitige, von Anygraaf-Mitarbeitern entwickelte System hat insgesamt mehr als 400 Kunden allein in Finnland: von kleinen lokalen Zeitungsredaktionen bis hin zu Tageszeitungen mit mehr als hundert Redakteuren, sowie Druckereien, Nachrichtenagenturen, Bildagenturen und Buchverlagen

Kundenorientiert

Anygraaf betrachtet seine Auftraggeber nicht als Kunden, sondern als Partner. Wir definieren unseren Erfolg an der Anzahl unserer Auftraggeber. Wir nehmen uns die Zeit unseren Kunden zuzuhören und arbeiten mit ihnen gemeinsam daran Werkzeuge zu entwickeln, die effektiv ihren Anforderungen entsprechen. Wir erstellen nicht das, was wir für die beste Lösung erachten, sondern wir programmieren das, was unsere Kunden als beste Lösung benötigen, um ihre Arbeit optimal ausführen zu können.

Erfahrung in der Systementwicklung

Das Team, das für die Entwicklung der Anygraaf-Produkte verantwortlich ist, verfügt über mehr als 15 Jahre an Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für das Verlagswesen und gründete Anygraaf Oy im Jahr 1996. Heute sind über 15.000 Lizenzen der Produkte von Anygraaf in Betrieb, die ihren Nutzern dabei helfen, ihr Assetmanagement mit den redaktionellen Ansprüchen zu vereinen; und dies sowohl in Finnland, als auch in Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.

Leia ePaper - The thinnest reader device yet
Application: Daily newspaper, magazines, books
Dimensions: 203 x 250 x 6 mm
Display: 9.7" Color eInk
Usage time: Infinite, indoors solar cell
Connectivity: Bluegiga wireless

Finnische Medien-Gesellschaften entwickeln eine neue Art von digitalem Papier

Fünf finnische Medienunternehmen testen gerade eine neue ePaper-Lösung. Dieses digitale Geschäftsmodell startet im November in einer Pilotanwendung in einem Zeitungsverlag und mit einigen hundert Lesern. Die Tester erhalten täglich eine Version der Zeitung „Helsingin Sanomat“ (Zeitung für Helsinki) auf das Gerät.

Ziel ist es, eine neue ePaper-Wertschöpfungskette zu schaffen, welche Medien- und Content-Anbietern eine komplett neue, umweltfreundliche Art der Zustellung ihrer Medieninhalte bereitstellt. Zielmärkte sind sowohl finnische als auch weltweite Märkte. Zum Start konzentriert sich das Projekt auf die Versorgung der Nutzer mit journalistischen Inhalten, später wird auch der Bereich Bildung dazukommen.

„Wir möchten herausfinden, ob die gedruckte Zeitung durch ein Lesegerät, das mit dem Abonnement geliefert wird, ersetzt werden kann“, sagt Santtu Perkkonen, Leiter der Entwicklungsgruppe bei Helsingin Sanomat.

Das ePaper-Gerät ermöglicht auch neue Arten von Abo-Produkten. Leser können Inhalte aus dem Sanoma Portfolio wählen und ihr eigenes Lieblingsmagazin damit zusammenstellen. Eine personalisierte Zeitung war lange der Traum von vielen, nun kann er Wirklichkeit werden, sagt Parkkonen.

„Das Herzstück des ePaper Lesegeräts, ist eine neuartige wiederaufladebare Solarbatterie das bei Leia-Media entwickelt wird. Die ökologische Herausforderung - der Akku wird auch bei Kunstlicht aufgeladen. Deshalb kann der Preis eines Gerätes sehr niedrig sein”, sagt Leia Media CEO Antti Korhonen.

„Zusammen mit cloud-basierten Vertriebslösungen bietet das Leia-Tablett eine fast unübersehbare Vielzahl an Möglichkeiten für neue global skalierbare Geschäftsbereiche”, sagt Korhonen.

Das ePaper-System wird von fünf finnischen Firmen entwickelt: Leia Media , Sanoma News, Bluegiga, Anygraaf und DNA.

„Anygraafs Schwerpunkt liegt in der automatischen Verbreitung von Inhalten für neuartige Lesegeräte und der Ausschöpfung der neuen Umsatzmöglichkeiten über digitale Zugriffssteuerung”, sagte Hannu Inberg, CEO von Anygraaf.

Das ePaper-System, eine digitale Wertschöpfungskette, basiert auf Techniken und Know-how, die von den führenden Partnern im sog. „TIVIT Next-Media-Forschungsprogramm“ entwickelt wurden. Das Projekt wird von den Partnerunternehmen und von Tekes, der finnischen Stiftung für Technologie und Innovation, finanziert.

Spezifikationen:

Leia ePaper - The thinnest reader device yet

Application: Daily newspaper, magazines, books

Dimensions: 203 x 250 x 6 mm

Display: 9.7" Color eInk

Usage time: Infinite, indoors solar cell

Connectivity: Bluegiga wireless

weitere Informationen:

Jaakko Talvitie, Director, Business Ecosystem Creation, TIVIT

Tel +358 45 133 9951, jaakko.talvitie@tivit.fi

Santtu Parkkonen, Producer, Helsingin Sanomat

Tel. +358 50 378 0008, santtu.parkkonen@sanoma.fi

Antti Korhonen, CEO, Leia Media Oy

Tel. +358 400 807 211, antti.korhonen@leiamedia.com

Hannu Inberg, CEO, Anygraaf Oy

Tel. +358 424 2217 400, hannu.inberg@anygraaf.fi


Link versenden

Events