Choose language:

Anygraaf

Die Wahl der Profis

Das vielseitige, von Anygraaf-Mitarbeitern entwickelte System hat insgesamt mehr als 400 Kunden allein in Finnland: von kleinen lokalen Zeitungsredaktionen bis hin zu Tageszeitungen mit mehr als hundert Redakteuren, sowie Druckereien, Nachrichtenagenturen, Bildagenturen und Buchverlagen

Kundenorientiert

Anygraaf betrachtet seine Auftraggeber nicht als Kunden, sondern als Partner. Wir definieren unseren Erfolg an der Anzahl unserer Auftraggeber. Wir nehmen uns die Zeit unseren Kunden zuzuhören und arbeiten mit ihnen gemeinsam daran Werkzeuge zu entwickeln, die effektiv ihren Anforderungen entsprechen. Wir erstellen nicht das, was wir für die beste Lösung erachten, sondern wir programmieren das, was unsere Kunden als beste Lösung benötigen, um ihre Arbeit optimal ausführen zu können.

Erfahrung in der Systementwicklung

Das Team, das für die Entwicklung der Anygraaf-Produkte verantwortlich ist, verfügt über mehr als 15 Jahre an Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für das Verlagswesen und gründete Anygraaf Oy im Jahr 1996. Heute sind über 15.000 Lizenzen der Produkte von Anygraaf in Betrieb, die ihren Nutzern dabei helfen, ihr Assetmanagement mit den redaktionellen Ansprüchen zu vereinen; und dies sowohl in Finnland, als auch in Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.

Union magazine chooses Anygraaf’s editorial system

Tehy-lehti, a union magazine for healthcare professionals, has chosen Anygraaf’s Doris pu

Editor-in-chief, Päivi Jokimäki, states, “We chose Doris because it is very trustworthy and certain”.

The magazine will also implement Anygraaf’s Job for planning and management of projects and resources. Advertisements from external agencies will be added to the Planner layout system via Anygraaf’s ad interface. Full-time contributors and freelancers will access the Doris system through Anygraaf’s WebNeo by Anygraaf online editorial system.

Tehy-lehti/Tehy Magazine

Tehy-lehti is published by Tehy, the Union of Health and Social Care Professionals, the biggest trade union for trained health practitioners in Finland. The magazine, Tehy-lehti, is published 16 times per year, and is distributed to all 140,000 members of the union.

Tehy safeguards the interests of its members in both the public and private sector in various matters connected to work and working life. According to Finnish law, Tehy has the right to negotiate for the professional groups it represents in the private, municipal and public sectors.


Link versenden

Events