Choose language:

Anygraaf

Die Wahl der Profis

Das vielseitige, von Anygraaf-Mitarbeitern entwickelte System hat insgesamt mehr als 400 Kunden allein in Finnland: von kleinen lokalen Zeitungsredaktionen bis hin zu Tageszeitungen mit mehr als hundert Redakteuren, sowie Druckereien, Nachrichtenagenturen, Bildagenturen und Buchverlagen

Kundenorientiert

Anygraaf betrachtet seine Auftraggeber nicht als Kunden, sondern als Partner. Wir definieren unseren Erfolg an der Anzahl unserer Auftraggeber. Wir nehmen uns die Zeit unseren Kunden zuzuhören und arbeiten mit ihnen gemeinsam daran Werkzeuge zu entwickeln, die effektiv ihren Anforderungen entsprechen. Wir erstellen nicht das, was wir für die beste Lösung erachten, sondern wir programmieren das, was unsere Kunden als beste Lösung benötigen, um ihre Arbeit optimal ausführen zu können.

Erfahrung in der Systementwicklung

Das Team, das für die Entwicklung der Anygraaf-Produkte verantwortlich ist, verfügt über mehr als 15 Jahre an Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für das Verlagswesen und gründete Anygraaf Oy im Jahr 1996. Heute sind über 15.000 Lizenzen der Produkte von Anygraaf in Betrieb, die ihren Nutzern dabei helfen, ihr Assetmanagement mit den redaktionellen Ansprüchen zu vereinen; und dies sowohl in Finnland, als auch in Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.

AnyReader - Content ganz einfach auf Mobilgeräte senden

Die Medien sind im Umbruch. Die aktuellen Herausforderungen bestehen im Verständnis über die Medienanforderungen und das Einsetzen der richtigen Lösungen, auch im Hinblick auf den Umsatz. Um hier erfolgreich zu sein, müssen bestmögliche Tools und ein strategischer Partner gefunden werden.

AnyReader ist eine Applikation für Apple-, Android- und Windows Phone-Tabletts und Smartphones. Das gesamte Content-Paket wird vom System an die Geräte gesendet, wo AnyReader das Layout passend für die Größe und Form des Gerätes erstellt. Dank der intelligenten Layoutmechanismen muss der Verlag keine verschiedenen Layouts für die unterschiedlichen Geräte vorbereiten.

Das mobile Publizieren mit AnyReader ist ein Bestandteil des Content Management Systems Neo by Angraaf. Die Benutzer können in der anpassbaren und intuitiven Oberfläche von Neo die Inhalte für alle elektronischen Kanäle produzieren, verwalten und publizieren. Mit unserer Devise „Content first!“ stehen wir für die Speicherung aller Inhalte im System, damit sie in Online-, Mobil-, Tablett-, wie auch in Social-Media-Diensten und natürlich im Print ausgegeben werden können.

Der Benutzer wird von Neo bei der Produktion der kollektiven Inhalte geführt. Die Meta-Daten – z.B. Hintergrund-Informationen für Bilder, Texte, Videos und Layout-Files – sind wertvoller Content. Dazu gehören Orte, Web-Links, Schlüsselworte, Statistiken aus Social Media und von Lesern, sogar Informationen über Wettbewerber bezüglich weiterer Content-Elemente. Dies ermöglicht es Content-Pakete schnell, im richtigen Moment und für die richtigen Publikationskanäle, die den Leser bedienen und wo er es erwartet, zu produzieren. Wenn der Leser gewohnt ist, alle wichtigen Informationen bei einer zuverlässigen Quelle im gewohnten übersichtlichen Aussehen zu finden, wird er immer wieder gerne darauf zurückkommen.

Mobiles Publizieren ist ein wichtiger Funktionszweig – in einem Publikationssystem, nicht als separates System, das teuer und zeitaufwendig zu bedienen ist.

Automatisierung der mobilen Publikation

Im einfachsten Fall wird die mobile Publikation aus demselben Content wie die Web- und Print-Publikation automatisch produziert. Mit Hilfe eines intelligenten Systems kann eine mobile Publikation erstellt werden, die z.B. Materialien aus verschiedenen Print-Publikationen des Verlages enthält. Sie kann am selben Arbeitsplatz mit demselben Redaktionswerkzeug modifiziert werden, um verschiedene Inhalte zu zeigen.

Dynamisches mobiles Layout

Publikationen mit AnyReader basieren auf seitenbezogenen Artikeln. Dies entspricht der Lesererfahrung mit klarer Typografie, mit der sich der Leser auf das Lesen konzentrieren kann ohne stets den nächsten Teil suchen zu müssen. Auch Anzeigen auf diesen Seiten erhalten eine größere Aufmerksamkeit als z.B. Banner-Anzeigen auf einem Web-Site.

Das Erscheinungsbild einer AnyReader-Publikation und die Marke des Verlages kann über Layouts und HTML5-Elemente vorab gesteuert werden. Dies vergrößert zum einen die Navigationsmöglichkeiten als auch die Möglichkeiten, Anzeigen zu platzieren, Suchfunktionen zu erstellen, Logos zu platzieren oder Social-Media-ähnliche Funktionen für das Objekt zu nutzen.

Preis-Leistungsverhältnis bei Anzeigen

Die Benutzer von Mobilgeräten schaffen für die Verlage neue Möglichkeiten: die Nutzer sind oft junge Leute, für die die Medien-Nutzung, die Suche nach Informationen oder Unterhaltung auf Mobilgeräten Teil ihres täglichen Lebens ist. Dies kann als Möglichkeit gesehen werden, neue Kundengruppen für die eigene Marke und neue Einnahmequellen zu finden.

Mit mobilen Lösungen ist es einfach weiteres Material kostenpflichtig zum Download anzubieten, oder die interaktive Anzeigenerfassung – das Senden von Artikel und Bildern nach persönlichen Freigaben – zu erlauben. Das Redaktionssystem Neo, das AnyReader-Mobilpublishing-Modul und die Anygraaf-Online-Werkzeuge mit ihren Hintergrundsystemen ermöglichen die nahtlose Verteilung von redaktionellen und Anzeigen-Inhalten für alle Kundengruppen.


Link versenden

Events