Choose language:

Anygraaf

Die Wahl der Profis

Das vielseitige, von Anygraaf-Mitarbeitern entwickelte System hat insgesamt mehr als 400 Kunden allein in Finnland: von kleinen lokalen Zeitungsredaktionen bis hin zu Tageszeitungen mit mehr als hundert Redakteuren, sowie Druckereien, Nachrichtenagenturen, Bildagenturen und Buchverlagen

Kundenorientiert

Anygraaf betrachtet seine Auftraggeber nicht als Kunden, sondern als Partner. Wir definieren unseren Erfolg an der Anzahl unserer Auftraggeber. Wir nehmen uns die Zeit unseren Kunden zuzuhören und arbeiten mit ihnen gemeinsam daran Werkzeuge zu entwickeln, die effektiv ihren Anforderungen entsprechen. Wir erstellen nicht das, was wir für die beste Lösung erachten, sondern wir programmieren das, was unsere Kunden als beste Lösung benötigen, um ihre Arbeit optimal ausführen zu können.

Erfahrung in der Systementwicklung

Das Team, das für die Entwicklung der Anygraaf-Produkte verantwortlich ist, verfügt über mehr als 15 Jahre an Erfahrung in der Entwicklung von Lösungen für das Verlagswesen und gründete Anygraaf Oy im Jahr 1996. Heute sind über 15.000 Lizenzen der Produkte von Anygraaf in Betrieb, die ihren Nutzern dabei helfen, ihr Assetmanagement mit den redaktionellen Ansprüchen zu vereinen; und dies sowohl in Finnland, als auch in Schweden, Norwegen, den Niederlanden, Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Vereinigten Staaten.

ATLAS Belgien entscheidet sich für NEO

Der Verleger des belgischen Anzeigenblattverlages ATLAS hat sich für die Publikations-Plattform Neo by Anygraaf von Anygraaf entschieden. Dieses System macht es, in Verbindung mit dem Anzeigensystem AProfit, für ATLAS nun möglich, den kompletten Publikations-Prozess auf einfache Weise zu managen. ATLAS wird von unserem Partner-Unternehmen Penthion aus den Niederlanden betreut.

Seit 1946 ist das wöchentliche Magazin ATLAS im Südwesten von Vlaanderen gut bekannt. Mit einer wöchentlichen Auflage von 150.000 Exemplaren versorgt ATLAS einen Großteil der Provinz West Vlaanderen mit seinem Magazin. Als lokaler Verlag ist ATLAS sehr nahe an den Geschehnissen der Region, ebenso im Hinblick auf kulturelle, soziale und sportliche Aktivitäten.

Als der seitherige Softwarelieferant ankündigte, seine Dienste nicht weiter anzubieten, war die Suche für ein neues System die logische Konsequenz. Die Suche war nicht einfach.

Geschäftsführer Martin Courtens zur Wahl von NEO und Penthion:

Mehr und mehr gelangten wir an die Grenzen unseres gegenwärtigen Systems. Bis ich eines Tages einen Prospekt von Penthion auf meinem Schreibtisch liegen sah. Nachdem ich diesen gelesen hatte, dachte ich: „Das kann es werden!“

Eine Woche später wurde uns bereits eine Demo des Systems vorgeführt. Nach wenigen Stunden war ich überzeugt: „Das ist es.“ Besonders als ich während der Demo feststellte, dass sich Penthion in der Verlagsbranche sehr gut auskennt. Sie haben wirklich Freude daran, entlang der Gedankengänge der Kunden zu denken und wollen einem keine Standards aufdrängen. Als der Preis dann auch noch stimmte, war die Entscheidung schnell getroffen: mit den Niederländern kommen wir ins Geschäft!

Penthion Media Technologies verfügt über mehr als 12 Jahre an Erfahrung als Komplettanbieter von automatisierten Lösungen für Verlage, sowohl für Zeitschriften als auch für Zeitungen. Penthion ist der exklusive Händler in den Niederlanden für alle Produkte des finnischen Unternehmens Anygraaf Oy. In den letzten Jahren wurde die Firma durch das System Doris32 bekannt, mit dem bis jetzt rund 30 Verlage in den Niederlanden ihre tägliche Arbeit bewältigen.

Das finnische Unternehmen Anygraaf Oy ist auf die Software-Entwicklung für Verlage und die grafische Industrie spezialisiert. Anygraaf ist darin führend seit über 20 Jahren. Diese langjährige Erfahrung von Anygraaf Oy bietet den Anforderungen der Industrie exzellente Verlagssysteme.


Link versenden

Events